Es gibt KRAUTKOPF als Kochbuch, als Foodblog, als Food-App und auf diversen Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, Pinterest etc.). Die Fotografen Susann Probst und Yannic Schon lieben das Kochen und Genießen – und teilen seit 2013 diese Leidenschaft auf ihrem Foodblog. Besonders wichtig ist ihnen die regionale und saisonale Küche. Sie legen großen Wert auf ausgewogene Ernährung, frische Zutaten (vom Markt oder direkt vom Bauern) und weitestgehend unverarbeitete Produkte. Alle Gerichte sind vegetarisch und viele zudem auch noch vegan, gluten- oder auch laktosefrei.

Der Blog KRAUTKOPF ist eine wahre Freude für alle Koch- und Naturliebhaber. Neben einigen Rezepten berichten die Beiden auch aus ihrem Leben. Sie erzählen von ihren Reisen und Erlebnissen – natürlich dreht es sich auch hierbei viel um kulinarische Erfahrungen - und untermalen dies mit vielen wunderschönen Fotos. Dieser persönliche Aspekt macht KRAUTKOPF für uns zu einem ganz besonders schönen Foodblog. Dennoch wird auch den Rezepten viel Aufmerksamkeit gewidmet. Sie sind sowohl in Saison als auch Ernährungsweise unterteilt und mit anregenden Bildern versehen. Die Kochideen reichen von Wildkräuterpolenta bis hin zu Holunderblüten Cheesecake. Da Susann und Yannic großen Wert auf unverarbeitete Produkte legen gibt es eine eigene „Basic“-Spalte für Grundrezepte wie beispielsweise selbstgemachte Gemüsebrühe oder Curry Paste. Und ein Saisonkalender klärt die Unerfahrenen über aktuelle Gemüse- und Obstsorten auf.

Das 2015 erschienene Kochbuch ist gespickt mit 65 köstlichen Rezepten und vielen Bildern – diese wecken in uns große Lust auf gesundes Essen! Egal ob Sie das Rezept ein zu eins übernehmen oder ein wenig abändern: es schmeckt! Das „Stöbern“ in diesem Kochbuch entspannt, inspiriert und macht hunger. 2016 brachte das Berliner Paar eine Food-App auf den Markt.

80 Gerichte – davon 65 Rezepte exklusiv für die App entwickelt – und viele tolle Funktionen machen diese App zu einem reinen Vergnügen. Sie können jedem Rezept persönliche Notizen hinzufügen, die Mengenangaben werden automatisch auf die Anzahl der Portionen angepasst, die App erstellt auf Knopfdruck eine Einkaufsliste (sortiert nach Warengruppen) und einen Menüplan. Und dies sind nur ein paar der wunderbar praktischen Funktionen. Hier hat jemand wirklich mitgedacht – danke dafür!

Die Kombination aus bewusster und gesunder Ernährung, inspirierenden Bildern und authentischen Erzählungen machen KRAUTKOPF zu einem wirklich tollen Erlebnis.

Übrigens: Auf dem Bild haben wir uns am Pflaumen-Clafoutis (mit ganz viel Schokolade) probiert. Es schmeckt einfach nur himmlisch – eine wahrer Traum aus Schokolade. An der Präsentation müssen wir jedoch noch etwas arbeiten.