Kalte und nasse Tage, Erkältungssymptome, wenig Sonnenstunden ... der Winter hat neben all seinen schönen Momente, auch ein paar unschöne Begleiterscheinungen. Ein Glück aber, dass es eine natürliche Allzweckwaffe gegen all die Winternebenwirkungen gibt: Tee. Er wärmt und von innen, spendet Geborgenheit und kann helfen die Erkältungsviren in Schach zu halten. Der Winter ist wirklich die beste Jahreszeit für Tee. 

Falls Sie auf Grund von trübem, nassem Wetter unter schlechter Laune leiden empfehlen wir einen selbst gebrühten Tee aus Johanneskraut und Minze. Johanneskraut hebt die Stimmung und Minze wirkt beruhigend auf Körper und Seele.

Zubereitung des Entspannungstees: Kochendes Wasser über Minzblätter und Johanneskraut gießen und für ca. 10 Minuten warten. Wir empfehlen, für alle die es ein wenig fruchtiger mögen, noch ein paar Orangen- und Zitronenschalen hinzuzugeben. Wer über die Feiertage zu viel gesündigt hat und nun unter Magenschmerzen leidet sollte es einmal mit Verbenentee und Zitronengras probieren.

Zubereitung: Einen Stängel Zitronenverbene und einen Stängel Zitronengras in Stücke schneiden, mit heißem Wasser übergießen, 1 EL Anis hinzufügen und für 10 Minuten ziehen lassen. Trinken und spüren wie der Magen zur Ruhe kommt und entspannt. Alle die Probleme haben Nachts zur Ruhe zu kommen empfehlen wir einen Tee aus Hopfen, Baldrian und Melisse.

Die Zubereitung ist ganz einfach: Frische Melissenblätter, ein wenig Baldrian und etwas getrockneten Hopfen mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen. Nach ca. 10 Minuten ist der Tee trinkfertig und Sie können sich langsam in den Schlaf träumen. Falls sich die ersten Symptome eine Erkältung zeigen und der Kopf brummt empfehlen wir einen Tee aus Lavendel und Thymian. Lavendel beruhigt und hilft dabei sich während der Kopfschmerzen zu entspannen & Thymian ist ein wunderbarer Erkältungs-Killer.

Die Zubereitung ist genauso einfach wie die der vorherigen Tees: Nehmen Sie einen Büschel Thymianzweige und ein paar Lavendelstängel, übergießen Sie diese mit kochendem Wasser und lassen Sie den Tee für ungefähr 10 Minuten ziehen. Wir süßen den Tee danach noch gerne mit etwas Honig.

Der Winter hat auch viele schöne Seiten. Es ist die Jahreszeit für gemütliche Momente, warme Stunden und Teegenuß.