Unreine Haut.

Unreine Haut – gesunde Ernährung A⁴ Well Food

Gesunde Ernährung bei unreiner Haut – A⁴ COSMETICS Well Food

Unreine Haut benötigt besondere Pflege, bei der verstopfte Poren gereinigt, das Hautbild geklärt und Entzündungen beruhigt werden. A⁴ COSMETICS bietet spezielle Pflegeprodukte für die Bedürfnisse unreiner Haut – vom sanft reinigenden A⁴ Face Wash Mousse über klärenden A⁴ Facial Tonic Cleanser bis hin zum hautberuhigenden A⁴ Perfect Balance Fluid mit pflanzlichen Extrakten der Cleome-Blume sowie reinem Mikrosilber. Neben der richtigen Pflege können Sie Ihre Haut dabei unterstützen, ein gesundes Gleichgewicht zu erlangen – mit gesunder Ernährung. Entdecken Sie die Ernährungstipps für unreine Haut von A⁴ COSMETICS Well Food.

Tipps zur gesunden Ernährung bei unreiner Haut – A⁴ COSMETICS Well Food entdecken

Gereizte und unreine Haut kann verschiedene Ursachen haben, beispielsweise Stress oder hormonelle Schwankungen. Aber auch die Ernährung hat einen großen Einfluß auf das Hautbild, da die Haut eng mit dem Stoffwechsel des Körpers verbunden ist. Gesunde Ernährung kann dazu beitragen, dass gereizte und unreine Haut beruhigt wird und wieder ins Gleichgewicht kommt.

  • Gemüse versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen und Carotinoiden. Vitamin A und Carotinoide lassen sich leichter aufnehmen, wenn Sie Gemüsesorten wie Erbsen, Karotten, Grünkohl, Rosenkohl oder Spinat mit etwas Öl zubereiten. Knoblauch und Zwiebeln wirken antibakteriell und keimhemmend und haben eine heilungsfördernde Wirkung, sodass sie in vielen alten Hausrezepten zum Einsatz kommen.
  • Obst sollte genau wie Gemüse täglich auf dem Ernährungsplan stehen. Aprikosen und Netzmelonen sind beispielsweise ebenfalls reich an Carotinoiden. Bei unreiner Haut sind vor allem Beeren wie Acaibeeren, Blaubeeren, Cranberries, Erdbeeren oder schwarze Johannisbeeren zu empfehlen, da sie antientzündliche Wirkstoffe enthalten.
  • Öle und Fette sollten bei unreiner Haut gemieden werden – zumindest äußerlich. Von innen wirken wertvolle kaltgepresste Öle wie Arganöl, Olivenöl, Rapsöl oder Leinöl durch ihren hohen Gehalt an Vitamin A und Vitamin E positiv auf den Zellstoffwechsel der Haut ein. Zudem liefern Sie essentielle Omega-3- und Omega-6-Säuren, wodurch die natürliche Schutzfunktion der Haut gestärkt wird.
  • Fisch, vor allem fetthaltige Fische wie Wildlachs, Makrelen oder Sardinen, sind ebenfalls reich an Omega-3-Fettsäuren und schützen die Haut vor Reizungen.
  • Magere Milchprodukte, vor allem Magerquark, fettarmer Joghurt und Molke, sind leichter verträglich und liefern hochwertiges Eiweiß, Kalzium und Vitamine, die wichtig für den Kollagenaufbau der Haut sind.
  • Getreidesorten wie Amaranth, Quinoa, Hafer und Hirse enthalten wertvolle Kieselsäure zur Stabilisierung des Bindegewebes. Zudem enthalten diese Getreidesorten auch wichtige Mineralstoffe wie Zink, dem eine heilungsfördernde Wirkung zugeschrieben wird.
  • Gewürze und Kräuter wie Rosmarin und Salbei wirken von innen gegen Entzündungen und fördern zudem die Durchblutung. Ätherische Öle können aber auch äußerlich zur Hautpflege verwendet werden. Gleiches gilt für Grünen Tee, der reich an Antioxidantien ist und heilungsfördernd wirkt. Kurkuma ist reich an dem Wirkstoff Curcumin, der nicht nur antientzündlich, sondern auch antimikrobiell wirkt. Kurkuma verleiht Reisgerichten oder Saucen eine schöne gelbe Farbe oder kann als Kurkuma Latte, auch „Goldene Milch“ genannt, getrunken werden – ideal für unreine Haut.
Entdecken Sie in der A⁴ COSMETICS Well Food Tabelle weitere entzündungshemmende Lebensmittel und wichtige Nährstoffe, um unreine und gereizte Haut zu beruhigen und von innen zu stärken.